zur startseite

 

 

 

WEINBERG 21

Offene Türen im Osten

 

 

 

Hier entsteht eine Website.

Sie informiert aktuell über eine Veranstaltung, die im September 2021 in Dresden stattfinden soll.

 

Ort:                 Weinbergskirche Dresden-Trachenberge ("Kulturkirche"), Albert-Hensel-Straße 3, 01129 Dresden

 

Anfahrt ÖPNV

Linie 73, Haltestelle „Albert-Hensel-Straße“, Fußweg 150 m

Linie 3, Haltestelle „Hubertusplatz”, Fußweg 900 m

Linie 64+70+76, Haltestelle „Maxim-Gorki-Straße”, Fußweg 800 m

 

Termin:          Wochenende vom 10. bis 12. September 2021

 

Inhalt:            OFFENE TÜREN IM OSTEN.

2020 jährte sich zum 50. Male der Beginn der "Offenen Jugendarbeit" in einem Dresdner Vorort. Die Weinbergskirche in Dresden-Trachenberge war damals (und ist noch heute als "Kulturkirche") Ort der Begegnung. Viele sehr unterschiedlich geprägte junge Leute kamen hier seit 1970 regelmäßig zusammen, sie waren – neugierig und streitbar – auf der Suche nach "gelingendem Leben", und sie gerieten mit ihrem Widerspruch und ihrem sozialen Engagement schnell ins Visier des Staatssicherheitsdienstes. Für den 10. bis 12. September 2021 sind die, die vor fünfzig Jahren dabei waren, aber auch Interessierte von heute, zu "Weinberg 21" nach Dresden auf die Albert-Hensel-Straße 3 eingeladen. Der Initiator der "Offenen Arbeit", Frieder Burkhardt, wird aus seinem Buch "Weinberg" lesen. Der Hauptvortrag mit Unterstützung durch die Sächsische Landeszentrale für Politische Bildung wird sowohl einen Rückblick auf das zeitgeschichtliche und kirchenpolitische Umfeld des damaligen Geschehens geben wie auch Impulse für die aktuelle Agenda: "Kommt zur Besinnung!" In einem Konzert wird aufgefrischte DDR-Rockmusik aus jenen "wunderbaren Jahren" erklingen.

Aktuelle Informationen zum Programm unter: www.krause-schoenberg.de/weinberg21

 

Demnächst mehr

 

Rückfragen an: Joachim Krause, Tel. 03764-3140, krause.schoenberg@t-online.de