letzte Überarbeitung am 12. August 2017

Hallo!

Sie sind jetzt auf der Internetseite von Joachim Krause,
Hauptstr. 46, 08393 Schönberg, Tel. 03764-3140,
Mailto:
krause.schoenberg@t-online.de

Ich bin Dipl.-Chem. mit einer zusätzlichen Ausbildung in Theologie und ich war von 1982 bis 2010 beruflich tätig als Beauftragter für Glaube, Naturwissenschaft und Umwelt in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens.

 

Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: Beschreibung: porträt wiegand sturm 2009

Hier geht es richtig los: Bitte unten Weiterklicken und entdecken !

 

Zur ausführlichen Startseite:

aktuelle Angebote und Beiträge zu allen Sachthemen (Dokumente, Diskussionsbeiträge, Gesetze, Arbeitshilfen usw.)

Überblick zu den von mir bearbeiteten Sachgebieten:
Naturwissenschaften, Medizin- und Bioethik (Gentechnik, Sterben, Organspende), Religion – Philosophie – Weltanschauungsfragen – Religionskritik, Umwelt – Klima – Energie, Hirnforschung, Chaosforschung usw.
usw.

Materialangebote: Bücher, Arbeitshilfen, Übersichtsartikel, Faktensammlungen, Quellentexte …

Themenangebote für Veranstaltungen

Die Privaten Seiten von Joachim Krause:
Familienvater, Rockmusik-Texter, Buch-Autor

Steckbrief Joachim Krause

Zu den Seiten des Dorftheaters in Schönberg 
HIER aktuelle Einladung zum zweiten DorfTheaterTreffen am 21.11.2015 in Kohren-Sahlis

Einige Beiträge zur Zeitgeschichte – Heimatgeschichte – Kulturgeschichte

DAS LETZTE: Im August 2016 ist mein neues BUCH erschienen, dick und inhaltsschwer:
FREMDE ELTERN – Zeitgeschichte in Tagebüchern und Briefen 1933-1945

hier dazu auch weitere Informationen: Einführung, Leseproben, Rezensionen und Termine für Lesungen

Foto: Wiegand Sturm